Empfehlen 
Seite empfehlen...

 

Frankfurter Barockschrank um 1700

Mächtiger Hallenschrank/Dielenschrank, ein sogenannter Frankfurter Pilasterschrank, Nussbaum querfurniert auf Weichholz. Barock, Frankfurt um 1700
Art.Nr.:#12098



 
inkl. MwSt (19%)
incl. Versand Deutschland
Versandkosten Ausland
 
Auf die Merkliste
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700
Frankfurter Barockschrank, Nussbaum, um 1700

Frankfurter Barockschrank

Höhe 233 cm, Breite 211 cm, Tiefe 84 cm
Mächtiger Hallenschrank/Dielenschrank, ein sogenannter Frankfurter Pilasterschrank, Nussbaum querfurniert auf Nadelholz. Barock, Frankfurt um 1700*.
 
Zweitüriger Korpus mit hohem Sockelgeschoss auf mächtigen Kugelfüßen. Die Front durch drei Pilaster mit korinthischen Kapitellen architektonisch gegliedert. Die Türen mit Flächenfüllung und Wellenrahmen. Der Kopf vielfach profiliert und mit weit vorkragendem und mehrfach getrepptem und verkröpftem Kranzgesims. Ausgesuchtes, schön gemasertes Nussbaumfurnier.
 
Dieses Möbel wird innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg und Holland von uns selbst ausgeliefert und aufgebaut.
 
*siehe: Wolfgang Schwarze, Antike deutsche Möbel, Abb. 490 und 491
und Heinrich Kreisel. Die Kunst des deutschen Möbels, Bd. 2. München 1970. Abb. 1048
 
Das erste Foto zeigt die Farbe am besten.
 
Zustand (Schulnoten)
sehr gut
Abplatzungen
nein
Schwundrisse
bei der Restaurierung behoben
Schlösser
Schloss, Schlüssel und die Riegel sind original, das Schlüsselschild ergänzt.
alter Wurmfraß
nein
Sonstiges
Der Barockschrank ist komplett restauriert und mit Schellack von Hand poliert
 
Ein Gutachten eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld liegt vor
 
Alters- und Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden
 
 
 Eine Besichtigung ist jederzeit nach Absprache möglich (0160/94804666)