Empfehlen 
Seite empfehlen...

 

Kabinettschrank Neorenaissance

Kabinettschrank im Stil der Renaissance, mit Ebenholz furniert und mit Marketerie in graviertem Elfenbein, wohl Paris, um 1880
Art.Nr.:#13094



 
inkl. MwSt (19%)
incl. Versand Deutschland
Versandkosten Ausland
 
Auf die Merkliste
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870
Kabinettschrank, Ebenholz mit feiner Marketerie aus Elfenbein, Paris um 1870

Kabinettschrank

Höhe 158 cm, Breite 158 cm, Tiefe 52/40 cm
 
Kabinettschrank im Stil der Renaissance, mit Ebenholz furniert und mit Marketerie in graviertem Elfenbein, wohl Paris, um 1880.
 
Der Kabinettschrank besteht aus einem an drei Seiten offenen Unterteil und bandähnlichem Schubladengeschoß sowie einem dreitürigen Aufsatzschrank. Das Schubladengeschoß, mittig mit einer Schublade mit beidseitigen Blenderschüben, wird von vier Baluster getragen. Der leicht zurückspringende Aufsatzschrank ruht auf der überkragenden, profilierten Deckplatte. Vier Vollsäulen mit viereckigen Sockeln und ionischen Kapitellen flankieren die Türen und stützen den Kranz.
 
Elfenbeinfilets rahmen alle Flächen und umfassen eingelegte Ranken, die in Medaillons und Streifen angeordnet sind. Grotesken und Festons schmücken die größeren Muster auf den Türen.
 
Die dunklen Fotos zeigen die Farbe am besten.
 
Zustand (Schulnoten)
gut
Abplatzungen
nein
Schwundrisse
minimal
Schlösser
4 Schlüssel, die Schubladenschlösser fein graviert
alter Wurmfraß
nein
Sonstiges
Die Rückwand zum Teil erneuert.
Das Furnier des Deckblattes leicht wellig 
 
Alters- und Gebrauchsspuren sind natürlich vorhanden
 
 
 Eine Besichtigung ist jederzeit nach Absprache möglich (0160/94804666)